Aficio Drucker, Cups und Restriktionen

Kurze Story, lang erzählt. Auf Arbeit haben mich die letzten Wochen sehr viele Nerven gekostet. Die Aufgabenstellung war eigentlich trivial: ermögliche Studenten sowohl ihre Freiquota zu nutzen, als auch ihre Mensakarte bei aufgebrauchter Quota. Als Endgerät wird sowohl ein Ricoh Aficio 4000 als auch ein 5000 eingesetzt. Beide verfügen über einen eingebauten Dokumentenserver (oder auch locked print), der Druckdaten auf die lokale Festplatte ablegt. Diese Dateien können dann am Gerät ausgewählt und gedruckt werden.

Verkettung von unglücklichen Zeilen

Da wirft man mal ein paar Stunden keinen Blick auf den Server und schon ist dieser eingeschnappt. Beim Umzug von Hetzner wurden einige Zeilen nicht auf einen aktuellen Stand gebracht, die dazu führten, dass Postfix Amok lief. Der Reihe nach: Auf meiner Dom0 läuft ein lokaler Postfix der eigentlich nicht viel zu tun hat, außer Cron Mails zu verarbeiten. Beim Umzug von Hetzner sind beim Rsync allerdings nicht alle Verzeichnisse und Dateien korrekt angepasst worden, sodass Postfix Amok lief und das Verzeichnis spool/postfix/Maildrop mit zig hunderten/tausenden Dateien befüllte.